Schrauberforum Übersicht Schrauberforum
Wo das Werkzeug sauber und die Tastatur schwarz ist.
 
 FAQ   Suchen   Benutzer   Benutzergruppen   Registrieren 
 Profil   Private Nachrichten   Login 

Honda VF 750 s

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Schrauberforum Übersicht -> Motorrad
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
minibuff



Anmeldungsdatum: 06.08.2004
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: Fr 06.Aug, 2004 0:31    Titel: Honda VF 750 s Antworten mit Zitat

haloo

ich habe eine honda vf 750 s. nachdem sie jetzt 2 jahre gestanden hat, ist sie erstmal nicht so toll gelaufen.
ich habe dann den vergaser einer ultraschallreinigung unterziehen lassen. die membranen sind in ordnung und die kolben lassen sich wieder einwandfrei bewegen. ich habe alle 4 zündkerzen und die stecker erneuert, einen ölwechsel gemacht und die batterie getauscht.

aber ab ca. 140 km/h sackst sie total ab und quält sich noch bis 150, aber dann ist sense.
als ob sie gedrosselt wäre. je nachdem wie lange ich den 3. gang ausfahre, weil solang läufts noch super. in der regel fängt das mit dem hochschalten in den 4. gang an.

und manchmal stimmt auch alles.
4. gang...150, 160....5.gang...160, 170...gelegentlich auch 180..dann..muss abbremsen auf 140 und plötzlich ist es wieder vorbei. sie kommt nicht mehr auf touren. wie gesagt, als ob gedrosselt. und dann brummt sie so komisch. als würde sie nur auf 3 zylinder fahren.

und der spritverbrauch ist enorm. heute bin ich genau 3 km gefahren. dabei hat sie 1/8 tank verbraucht. das kanns doch nicht sein. Sad

ich weiß nicht mehr weiter. wer kann mir bitte helfen?

für jede antwort bin ich dankbar

mfg m.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Michael Steininger



Anmeldungsdatum: 10.04.2003
Beiträge: 134

BeitragVerfasst am: Fr 06.Aug, 2004 10:55    Titel: Antworten mit Zitat

Was ist mit dem Kölbchen vom Chokesystem, bzw. dem Zug?
Oder stehen die Schwimmerkammern zu voll.
Qualmt sie schwarz?
Das Ganze hört sich sehr nach extrem fettem Gemisch an.
Der Choke muss bei warmem Motor ganz rein sein, selbst ein Zug, der kein Spiel hat und ihn nur ganz leicht betätigt, würde Probleme dieser Art machen.
Gruß Michael
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
minibuff



Anmeldungsdatum: 06.08.2004
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: Fr 06.Aug, 2004 14:55    Titel: Antworten mit Zitat

hi michael

danke für deine antwort

nein, schwarz qualmen tut sie nicht. und der choke zug ist auch in ordnung, sprich ganz drin.

was heißt, stehen die schwimmerkammern zu voll?

sollte ich nochmal ne vergaser reinigung machen? oder kann es an den schwimmernadeln liegen? sind die vielleicht noch nicht richtig sauber? oder irgendwelche düsen?

grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Michael Steininger



Anmeldungsdatum: 10.04.2003
Beiträge: 134

BeitragVerfasst am: Fr 06.Aug, 2004 15:54    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, das denke ich, die Nadeln, bzw. Dichtungssitze sind vielleicht verschmutzt, so dass zuviel Sprit in den Kammern steht, dann läuft sie zu fett.
Alter Sprit setzt Ablagerungen ab, wie Teer, das könnte dort noch sein.
Düsen wäre auch möglich, aber dann meine ich, wäre der Verbrauch nicht so hoch. (Bist Du denn sicher, dass er so hoch ist?)
Das wäre dann eben extrem mager, dann verschluckt sie sich aber, oder patscht.
Schau auch mal Dein Kerzenbild an, die neuen Kerzen könnten Auskunft geben: Masseelektrode braun=gut, Kerze schwarz=zu fett, Kerze nahezu weiß=zu mager, also zu heiß.
Gruß Michael
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bamberg



Anmeldungsdatum: 20.01.2008
Beiträge: 2
Wohnort: 78224 Singen

BeitragVerfasst am: So 20.Jan, 2008 23:32    Titel: Re: Honda VF 750 s Antworten mit Zitat

Hay!
Ich habe auch noch eine solche Honda fahrbereit rumstehen.
Und einen fast kompletten Ersatzteilspender dazu.
Ich fahre nicht mehr damit, weil sie mehr Benzin verbraucht, als mein Auto. 8l/100km ist heutzutage übertrieben, aber bei dieser Maschine wohl normal.
Ich habe die Maschine vor dem Schrottplatz bewahrt und wieder aufgebaut. Doch nun steht sie schon 2 Jahre in der Garage und wartet auf ein Wunder. Sie ist echt zu schade zum verschrotten, aber kaufen will sie bestimmt auch keiner mehr . Immerhin ist sie 26 Jahre alt.
Gruß !
Was hast du inzwischen mit der Honda gemacht?




minibuff hat folgendes geschrieben::
haloo

ich habe eine honda vf 750 s. nachdem sie jetzt 2 jahre gestanden hat, ist sie erstmal nicht so toll gelaufen.
ich habe dann den vergaser einer ultraschallreinigung unterziehen lassen. die membranen sind in ordnung und die kolben lassen sich wieder einwandfrei bewegen. ich habe alle 4 zündkerzen und die stecker erneuert, einen ölwechsel gemacht und die batterie getauscht.

aber ab ca. 140 km/h sackst sie total ab und quält sich noch bis 150, aber dann ist sense.
als ob sie gedrosselt wäre. je nachdem wie lange ich den 3. gang ausfahre, weil solang läufts noch super. in der regel fängt das mit dem hochschalten in den 4. gang an.

und manchmal stimmt auch alles.
4. gang...150, 160....5.gang...160, 170...gelegentlich auch 180..dann..muss abbremsen auf 140 und plötzlich ist es wieder vorbei. sie kommt nicht mehr auf touren. wie gesagt, als ob gedrosselt. und dann brummt sie so komisch. als würde sie nur auf 3 zylinder fahren.

und der spritverbrauch ist enorm. heute bin ich genau 3 km gefahren. dabei hat sie 1/8 tank verbraucht. das kanns doch nicht sein. Sad

ich weiß nicht mehr weiter. wer kann mir bitte helfen?

für jede antwort bin ich dankbar

mfg m.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
joaquim-gesang



Anmeldungsdatum: 23.05.2008
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: Fr 13.Jun, 2008 11:30    Titel: Probleme bei Honda VF 750 S(d), EZ:06/1984 Antworten mit Zitat

Hi Bamberg, ich habe die Maschine von Minipuff im Mai 2007 abgekauft und bis Sept. 2007 hergerichtet. Jetzt laufen alle Zylinder. Obwohl die Vergaserbank noch nicht total sauber ist, kann ich die VF im Sommer im Schnitt mit 6l/100 km fahren (mit 63 kW-Motor), im Winter braucht sie ca. 7 Liter. Wenn du ein paar Teile loshaben willst (Endtöpfe, Tank usw.) kontaktiere mich mit SEND PM / Gruss Joaquim
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Schrauberforum Übersicht -> Motorrad Alle Zeiten sind EET (Osteuropa)
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.




Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group

Style designed by SkaidonDesigns for Forum-Styles(dot)co(dot)uk