Schrauberforum Übersicht Schrauberforum
Wo das Werkzeug sauber und die Tastatur schwarz ist.
 
 FAQ   Suchen   Benutzer   Benutzergruppen   Registrieren 
 Profil   Private Nachrichten   Login 

Vergaserprobleme?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Schrauberforum Übersicht -> Motorrad
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
mik-lmyers



Anmeldungsdatum: 04.06.2005
Beiträge: 1
Wohnort: Heidelberg

BeitragVerfasst am: Sa 04.Jun, 2005 14:50    Titel: Vergaserprobleme? Antworten mit Zitat

Hallo,ich bin Mik-l B. ,bin neu auf der Site und hab gleich ein größeres Problem mit, ich denke mal, den Vergasern.Fahr ne Suzuki Vx800 Bj.95 und bin auch regiestriert auf der Vx800 Seite.Kam da aber noch nicht zu nem Erfolg.Zündkerzen und Spritzuvor sind gesichert, und die Bisherigen Tipps gingen in Richtung hängende Schwimmer oder Klemmende Gasschieber.Das 2te könnte u.U. auch zutreffen.Ersteres ist nicht der Fall. Nun aber zum Originaltext auszug der VX800 seite .Tipps der Schraubergemeinde sind sehr erwünscht.
Hilfe,ich krieg ne Depression:

Servus hier ist wiedermal Michi, ich weiß,hab mich lange nicht gemeldet,Arbeitsstress,man möge es mir verzeihen.Hab wieder mal n Problem oder ne Frage an Die VX Gemeinde,speziell an dieAlten Hasen und Sclauen Füchse unter euch.

Dieser Text wird länger, nur so nebenbei. Die ganze Geschichte geht schon längre 2monate oder so. Also los: Wollte damals zur Arbeit fahren, mach mein Schatz an, sie läuft ,will losfaren ,sie geht aus, bei 2ten mal das gleiche.Also halte ich sie auf drehzahl,dann gehts kurz zuück im Leerlauf, wieder aus. Danach nochmal pobiert, dann geht nichts mehr ( nein nicht Batterie die war da noch ok) , am nachmittag darauf noch paar mal probiert nichts mehr,logische Folge nach den Probieren ;Abgesoffen ,Batterie leer.

Kraftstoff vorhanden, Funke auch.Tipp von außerhalb: Vergaserproblem, dacht ich mir auch schon,ich also zu meiner Privatwerkstatt meines Vertrauens, dort ebenfalls Tipp Vergaser bekommen , mach ich also vergaser raus, Düsen ,Stöcke S-Kammer ,alles gesäubert Vergaser wieder rein, läuft nicht richtig also weils so schön war Vergaser noch mal raus überprüft wieder rein.(Inzwischen bau ich die Vergaser in ner Stunde aus und wieder ein ,Übung macht den Meister).Sie läuft aber nur zeitweise auf 2Zylindern, Ursache: Kerze Abgesoffen ,Defekt,Scheiss R-Kerzen, hatte erst bei im Herbst getauscht. Jetzt lief sie und wurde synchronisiert, Alles ohne Tank und Verkleidungen,logisch ,mit nem externen Sprit- zulauf aus nem Standtank ( ZuflussHöhe 2m), bis dahin alles prima, das war vor zwei Wochen.

Ich bau alles zusammen will Probe fahren( jetzt kommt das(aktuell) Problem)
,ich lass sie laufen ,nach ner Minute geht sie aus, kurz abwarten anmachen, läuft ca. 1Minute , geht aus,aber bei erhöhten Leerlauf bleibt sie an,aber nicht im Leerlauf und so weiter und so weiter......Meine Schlußfolgerung :Schwimmerkammer voll;Maschine läuft ;Schimmerk. wird leer , M. Geht aus( was meint ihr?) Also wiederum daraus geschlussfolgert: Benzinzufuhr unterbrochen; Luft im System Schlauch geknickt ,alles gecheckt, alles ok, meine und andere Meinungen trafen sich bei der Benzinpumpe.Höchstwarscheinlich defekt, gebrauchte bei bikeplantage bestellt und gestern eingebaut. Maschine läuft ( juchhuhh)

Ich will heute auf Tour gehen, komme ca. 15 km dann machts untermir plopp ( hörte sich gummiartig an) und beim Beschleunigen ruckelte es. Dann 200m weiter; Ampel, Maschine geht in Leerlauf zurückt und was denkt ihr , ja richtig sie geht aus ( SCHEIßE).Danach an die Tankstelle geschoben und Verkleidungen und Tank gelöst, Unterdruck schlauche drauf und ok, mir alles noch mal angeschaut,( hab nen Benzin filter kurz nach dem Benzinhahn , im Bereich vor der Batterie, hatte gestern noch alle Schläuche in transparent getauscht, damit man was sieht, Benzinfilter halbvoll ,schläuche kurz vor B-Pumpe und danach voll, Zulauf vom Benzin hahn bis 2ten Filter halbvoll ,und es läuft nach, keine Unterbrechung im Zufluß.)
So jetzt war ich planlos und sprachlos , ADAC gerufen , vieleicht hat der Idee , 30 Minuten vergehen , Mann in Gelb kommt , Maschine hab ich aus Verzweifelung noch kurz vorher angeschmissen , er kommt und Machine läuft und läuft.... Er schaut sich alles an und meint trocken `Is doch alles in Ordnung `, ich könnt kotzen. Ich maschine zusammengebaut und heute noch ca.70 km gefahren , mit bauchweh natürlich , was is wenn.... Ihr wisst schon
Puhh so , nun eure Meinungen ,Schon malo gleiches Problem Gehabt ? Was meint ihr zu dem Leerlauf/Sprit Problem ? Oder doch noch irdendwas im Vergaser Nicht korrekt ? Bitte um Hilfe und Meinungen.Ihr versteht mich , mit so nem Probelem trau ich mich nicht 400km bis nach stiege . Man fährt mit so nem unguten Gefühl in der Magengegend. Ihr versteht? Also Freu mich aus zahlreiche Meinungen und Lösungsvorschläge.DankeDankeDanke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Schrauberforum Übersicht -> Motorrad Alle Zeiten sind EET (Osteuropa)
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.




Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group

Style designed by SkaidonDesigns for Forum-Styles(dot)co(dot)uk